Stipendienarten

Im Programm des Künstlerhauses Lukas kann man sich
für vier verschiedene Stipendienformen bewerben:

EinmonatigeAufenthaltsstipendien im Künstlerhaus Lukas dienen der Entwicklung und Realisierung eigener künstlerischer Vorhaben in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Komposition und Tanzperformance.

EinmonatigeAustauschstipendien bei ausgewählten Partnerinstitutionen in Nordeuropa dienen der Entwicklung eigener künstlerischer Vorhaben und dem interkulturellen Austausch mit besonderen Arbeitsmöglichkeiten.

ZweimonatigeKurator*innenstipendien dienen der Entwicklung und Realisierung herausragender Präsentationen zeitgenössischer Kunst unter Einbeziehung der Werke ehemaliger Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lukas im Neuen Kunsthaus in Ahrenshoop.

ZweiwöchigeWorkshopstipendien dienen der Zusammenarbeit von Künstler*innengruppen und der Präsentation der Ergebnisse zur Langen Nacht der Kunst in Ahrenshoop.

Bitte beachten Sie, dass ehemalige Stipendiat*innen sich erst nach fünf Jahren nach ihrem Aufenthalt im Künstlerhaus Lukas oder bei den Partnerinstitutionen erneut bewerben können. Diese Regelung gilt nicht für Kurator*innenstipendien und Workshopaufenthalte, für die man sich turnusgemäß alle zwei Jahre bewerben kann.

Zusätzlich ist es jährlich möglich, eineBewerbung über Partnerinstitutionen für Stipendien im Programm des Künstlerhauses Lukas zu nutzen, für die besondere Förderrichtlinien bestehen.




Seitenanfang