Stipendienarten

Im Programm des Künstlerhauses Lukas kann man sich
für vier verschiedene Stipendienformen bewerben:

Einmonatige ►Aufenthaltsstipendien im Künstlerhaus Lukas dienen der Entwicklung und Realisierung eigener künstlerischer Vorhaben in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Komposition und Tanzperformance.

Einmonatige ►Austauschstipendien bei ausgewählten Partnerinstitutionen in Nordeuropa dienen der Entwicklung eigener künstlerischer Vorhaben und dem interkulturellen Austausch mit besonderen Arbeitsmöglichkeiten.

Zweimonatige ►Kurator*innenstipendien dienen der Entwicklung und Realisierung herausragender Präsentationen zeitgenössischer Kunst unter Einbeziehung der Werke ehemaliger Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lukas im Neuen Kunsthaus in Ahrenshoop.

Zweiwöchige ►Workshopstipendien dienen der Zusammenarbeit von Künstler*innengruppen und der Präsentation der Ergebnisse zur Langen Nacht der Kunst in Ahrenshoop.

Bitte beachten Sie, dass ehemalige Stipendiat*innen sich erst nach fünf Jahren nach ihrem Aufenthalt im Künstlerhaus Lukas oder bei den Partnerinstitutionen erneut bewerben können. Diese Regelung gilt nicht für Kurator*innenstipendien und Workshopaufenthalte, für die man sich turnusgemäß alle zwei Jahre bewerben kann.

Zusätzlich ist es jährlich möglich, eine ►Bewerbung über Partnerinstitutionen für Stipendien im Programm des Künstlerhauses Lukas zu nutzen, für die besondere Förderrichtlinien bestehen.




Seitenanfang